Melbourne in einem Tag

Um mehr Zeit auf der Great Ocean Road verbringen zu können, haben wir für Melbourne nur einen vollen Tag eingeplant. Diesen haben wir aber durch ein straffes Sightseeingprogramm optimal ausgenutzt:

    • 09:00 Uhr aufstehen und frühstücken (okay, das wär noch früher gegangen 🙂 )
    • 10:30 Uhr Spaziergang zur Innenstadt durch die Botanischen Gärten (eigentlich haben wir uns in diesen verlaufen, was die Planung etwas nach hinten schob 🙂 )
    • 12:00 Uhr Sightseeing Innenstadt: Federation Square, Central Business District, Churches Shopping Streets usw…

    • 14:00 Uhr Spatziergang zum In-Viertel Fitzroy (fanden wir allerdings nicht so In, aber dafür gabs ne Schokolateria mit leckeren Schoko Tapas)
    • 16:00 Uhr Rundfahrt mit dem Sightseeingbus
    • 17:00 Uhr Relaxen am Flussufer mit anschließendem Spaziergang zurück zum Hostel
    • 19:00 Uhr Joggen um die Botanischen Gärten (die kannten wir ja nun ganz gut 🙂 )
    • 20:00 Uhr Abendessen
    • 21:00 Uhr Internetrecherche bzgl. Unterkünften für die Great Ocean Road
    • 23:00 Uhr ab ins Bett

Ist gar nicht so unstressig so ein Backpackerleben… Als nächstes geht’s etwas relaxter von Melbourne nach Adelaide entlang der Great Ocean Road.

— Melbourne (08.01.2009 – 10.01.2009)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s